Die Vitamin A – Falle! 4/5 (2)
4/52

Die Vitamin A – Falle!

Vitamine sind immer gut, das war einmal.

Selbstverständlich hören sich die Vorzüge des Vitamin A toll an.

So träumen kleine Kinder „sehen“ zu können wie Superman, da Vitamin A für die Netzhaut des Auges unabdingbar ist. Auch für das Wachstum, die Haut und die Schleimhäute, die Fortpflanzung, die Herstellung von Testosteron, das Immunsystem und andere menschlichen Funktionen ist das Vitamin A von Bedeutung.

Allerdings kann Vitamin A sowohl durch den Verzehr von tierischen Produkten, wie Milchprodukten, Leber, Fisch etc. als auch durch pflanzliche Nahrungsmittel aufgenommen werden. Zu letzterem zählen nicht nur Möhren, sondern auch fast alle anderen Gemüsesorte und Früchte, insbesondere jene mit gelber, roter oder orange Farbe.

Ein Mangel an Vitamin A ist folglich in Staaten, in denen Menschen nicht Hunger leiden und etwas abwechslungsreiche Ernährung genießen kaum vorstellbar.

Vielmehr können Menschen aufgrund der Vorzüge des Vitamin A in die sogenannte “Vitamin A – Falle” geraten, indem Sie zuviel davon aufnehmen. Gerade weil der Körper dieses Vitamin A speichert und gegenüber anderen wasserlöslichen Vitaminen bei einer Überdosierung  nicht ohne Weiteres ausscheiden kann und somit nur langsam abbaut.

Eine braune, oder auch gelb/orange Hautfarbe über das Vitamin A (Carotin) zu erlangen kann somit fatal sein. Aber auch ACE-Säfte sind aufgrund des Geschmackes verführerisch und sollten deshalb besser dosiert genossen werden, denn häufige Nebenwirkungen können folgende sein:

Müdigkeit, eine trockene Haut und Lippen, dünneres Haar bis hin zum Haarausfall, Knochenschmerzen, diverser Juckreiz, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Leberstörungen, beschleunigter Knochenabbau oder gar Kopfschmerzen, Schwindel und Erbrechen.

Insofern einige dieser Symthome auf Sie zutreffen, analysieren Sie doch einmal, ob Sie durch Ihre Ernährung von einer Überdosis Vitamin A betroffen sein könnten. Ein Verzicht darauf, ist wohl einer der kostengünstigsten Varianten sich vital zu fühlen!

Eine gesunde Ernähung ist sinnvoll, doch ob Sie sich Vitamin A wirklich zusätzlich zuführen müssen, sollten Sie sich zwei Mal überlegen.

Ich empfehle nur solche Nahrungsmittelergänzungen zu wählen, die nicht zusätzlich mit Vitamin A angereichert sind. Wir wollen ja nicht, dass Sie in die “Vitamin A – Falle” geraten!

Gebe eine Bewertung über diesen Beitrag ab.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.